Der Berater in Dir

Autor: Falco Bilgenroth

Apple oder Samsung? Handy oder Tablet?

Das sind typische Fragen, die mir meine Freunde stellen, wenn es alle Jahre wieder um die Weihnachtswünsche geht. Der objektive Rat eines Freundes ist an dieser Stelle besonders hilfreich, da oftmals in solchen Situationen Gruppenzwang und Prestigeobjekte bei der Kaufentscheidung überwiegen.

Zunächst haben wir uns auf besonders wichtige Kriterien geeinigt, diese gewichtet und mit entsprechenden Ausprägungen multipliziert. Nach ausgiebiger Produktanalyse und anschließender Marktrecherche konnten wir schnell die Vor- und Nachteile abwägen, sodass wir letztendlich zu einem individuell optimalen Ergebnis durch das Scoring-Modell kamen.

Diese strukturierte Herangehensweise an Probleme habe ich vor allem bei UNICONSULT Kiel als studentischer Unternehmensberater gelernt und angewandt. Hier werden Schulungen für die Mitglieder angeboten. Hier trifft man auf weitere, motivierte Studenten, mit denen nicht nur der fachliche Austausch Spaß macht. Und genau dieses produktive, freudige Umfeld lässt sich innerhalb von Projektteams erleben und im Kontakt mit Kunden und Förderern aus der Region nach außen tragen. Zuletzt haben wir beispielsweise ein Projekt mit einem IT-Start Up abgeschlossen, indem wir unsere studienspezifischen Kenntnisse einsetzten. Letztendlich kann jeder Berater werden. Egal ob Betriebswirt, Psychologe, Physiker oder Ingenieur. Wer strukturiert und lösungsorientiert arbeitet, Projektarbeit mag und Spaß hat, während seines Studiums schon in Kontakt mit Unternehmen zu kommen, kann mitmachen.

Durch den Beitritt in den BDSU (Bundesverband Deutscher Studentischer Unternehmensberatungen) öffnen sich viele weitere Möglichkeiten: sei es sich ein Netzwerk aufzubauen oder interdisziplinär zu lernen.

Nachdem sich meine Freunde ihre Weihnachtswünsche noch einmal durch den Kopf gehen lassen haben, sind Sie zu dem Entschluss gekommen, doch lieber im Sinne ihres Studiums sich neue Lehrbücher zu wünschen. Durchaus keine schlechte Idee, wenn wir über die Erträge nachdenken, die langfristig aus dieser Investition zurückfließen.

Da nun die Festtage vorbei sind und selbst das vierte Lichtlein im Adventskalender erloschen ist, konnte ich sie überzeugen, einmal bei UNICONSULT Kiel vorbeizuschauen und sich über unsere Arbeit zu informieren. Denn hier gehen die Lichter nie aus.

Unser Team im Sommer 2014