Erkundung des Nahen Ostens, wie es ihn heute nicht mehr gibt

Autor: Manfred Hartwig

Ich hatte das Glück, als Gast an Exkursionen zur Kultur- und Religionsgeschichte teilnehmen zu dürfen: 2006 nach Syrien und 2008 nach Jordanien und das südliche Syrien.

Besonders Syrien bleibt für mich unvergeßlich, weil die Exkursion in einem Seminar mit Referaten der Teilnehmenden eingehend vorbereitet wurde, mit Bus und "Hotel"-Anhänger von Rotel Tours jede noch so abgelegene Sehenswürdigkeit erreicht und von Studierenden und Gästen vorgestellt wurde, womit wir Syrien von Nord bis Süd, von Ost bis West kennen lernten, was heute nicht mehr möglich ist angesichts von Bürgerkrieg und Zerstörung.

Unter der Leitung von Prof. Dr. Rüdiger Bartelmus und Prof. Dr. Anja Pistor-Hatam sowie Wiss. Ang. Christian Rose formte sich eine sich ergänzende Gemeinschaft von Studierenden und berufserfahrenen Gästen.

Ähnlich informativ, wenngleich bequemer mit Reisebus und Hotelunterbringung war die Exkursion nach Jordanien.

"Stadt"führung Doura Europos Foto: APH