Wanderfahrten "annodazumals"

Autor: Rüdiger Wertz

Am HIfL der CAU (Hochschulinstitut für Leibesübungen), heute Institut für Sportwissenschaften waren Sportwanderfahrten zu belegen, u. a. eine Ruderwanderfahrt und Skifahrten.

Hier ein paar Bilder der Ruderfahrt in den Sommersemesterferien von Skanderborg nach Silkeborg, die das Leben auf einer derartigen Fahrt belegen.

Es begann gleich mit einem Riesencrash. Herr Dose, der Hausmeister des HIfL, hatte mit dem VW-Bus und dem langen Bootsanhänger eine Kurve nicht hinbekommen und ein Viererboot zerlegt.

Ansonsten wurde es aber sehr lustig, wie die Bilder zeigen.

Das war noch möglich: Nach dem "Bestechen" eines dänischen Schäfers mit einer Flasche Schnaps wurde das Lager wild am Ufer aufgebaut.

Wette verloren, "Kuddl" muss ins Wasser.

Der Vierer "Seeburg" wird zum Segelboot umfunktionert. Wenn das "Cox" Wiepcke wüsste!

Die Seeburg in voller Fahrt.

Der Bootswagen wurde mal eben für "Römisches Wagenrennen" zweckentfremdet.